> Zurück

Emi und Ranja erfolgreich am Interregio in Luzern, Hana musste verletzungshalber passen

Walter Ruedi 18.03.2019

In Luzern fand der Interregio im Kunstradfahren statt. Ausser Zürich waren Sportler aus der ganzen Schweiz am Start. Der Kanton Zürich, wo sich die meisten aktiven Vereine befinden, führte seine eigene Meisterschaft durch. Ranja Gedawy und Emi Tappolet vertraten unseren Verein in der Kategorie U13 weiblich. Hana, die in der Kategorie U15 startet, musste verletzungshalber verzichten. Ranja und Emi zeigten beide eine sehr gute Leistung womit sie beide eine klare neue persönliche Bestleistung aufstellten. Ranja wurde hinter Leana Schmid (RSV Fürstenland) zweite, Emi konnte sich hinter Luana Lutz (RMV Fürstenland) auf dem 4. Schussrang rangieren.