> Zurück

Swiss-Cup Final: Masha siegt in der Kat U15 und Hana belegt den 2. Schlussrang in der Kat U13

Walter Ruedi 09.04.2017

In Baar (ZG) fand vergangenes Wochenende der Final Swiss-Cup statt bei welchem Sportler/innen aus allen Schüler- und Juniorenkategorien am Start waren. Hana Gedawy (FRvK Löhningen) stieg aus der Vorrunde als zweite in diesen Wettkampf. Fehlerfrei zog sie ihre Kür durch und legte damit eine Vorlage für die führende Larissa Tanner aus Stäfa vor. Ihre Konkurrentin, die einen höheren Ausgangswert hatte, startete nach Hana. Sie fuhr ihre Kür aber noch sauberer womit sie ihren ersten Platz verteidigen konnte und den Sieg in der Kat U13 für sich entschied. In der Kat  U11 waren Norah Lüthi und Ranja Gedawy (beide Löhningen) für diesen Final qualifiziert. Norah fuhr sauber und ohne Sturz durch womit sie eine Punktzahl von 32.06 erreichte. Sie kam damit auf den 11. Schlussrang. Ranja musste, nachdem der letzte Wettkampf gar nicht nach Ihrem Wunsch gelaufen ist, eine Aufholjagt starten. Sie steigerte auf diesen Wettkampf hin ihren Ausgangswert um 5 Punkte. Trotz eines Sturzes in einem neuen Element, konnte Ranja eine klare neue persönliche Bestleistung erzielen und damit sich vom 16. auf den 12. Schlussrang verbessern. Gewonnen wurde diese Kat. Von Luana Lutz aus Amriswil. Masha Neukomm, eine Sportlerin welche vorwiegend in Schaffhausen trainiert aber auch Mitglied in Löhningen ist und wöchentlich auch hier einmal trainiert, konnte mit einer fehlerfreien Kür ihre ärgste Widersacherin Lea Schönenberger (Uzwil) überflügeln und damit die Kategorie U15 gewinnen. Als nächster Wettkampf steht nun der Bambi -Cup in Stäfa in einem Monat auf dem Programm bevor eine Woche darauf die Schweizer Meisterschaft in Mosnang ansteht.